deutschenglishespañolfrançaisitalianoрусский

Transparenz-Erklärung der W.Oberste-Beulmann GmbH & Co KG zum Datenschutz

1. Kontaktdaten unseres DSB
Telefon: 02191 9360 77

Mail: dsb@oberste-beulmann.de

Post: W.Oberste-Beulmann GmbH Co. KG
Datenschutzbeauftragter
An der Hasenjagd 2
42897 Remscheid

2. Allgemeines
Die nachstehenden Erläuterungen zur Umsetzung der Datenschutzgrundsätze und Bestimmungen aus der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG 2018) auch BDSG n.F. (n.F. = neue Fassung) genannt, gelten für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten innerhalb unseres gesamten Unternehmens und natürlich auch auf unserer Website (siehe ergänzend dazu unsere Datenschutz-Erklärung).
Wir behandeln grundsätzlich alle personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen rechtlich zulässiger Zwecke nach den von der DSGVO und dem BDSG 2018 vorgegebenen Prinzipien.

3. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
Gemäß den Grundsätzen zur Datensparsamkeit und zur Datenvermeidung verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur, falls für die Geschäftsbeziehung mit Ihnen oder im Rahmen gesetzlicher Erfordernisse ein zwingender Bedarf dazu besteht.
Folglich erheben und speichern wir bei jedem ersten Auftrag (ggf. auch bei einem entsprechenden Angebot) Ihre erforderlichen Adressdaten und Ihre Kommunikationsverbindungen. Dabei vergeben wir für Sie eine eindeutige Konto-Nr., unter der Sie bei uns zukünftig identifizierbar sind. Gegebenenfalls erheben und speichern wir auch Ihre Bankverbindungen.

Um der Anforderung zur „Datenrichtigkeit“ zu entsprechen, prüfen, ergänzen, bzw. korrigieren wir diese Daten spätestens bei jedem weiteren Auftrag (bzw. Angebot).

Die von Ihnen (z.B. in Angebots-, Auftrags- oder Bestellverfahren) erhobenen Daten verarbeiten wir als verantwortliche Stelle im Rahmen der mit Ihnen neu eingegangenen oder bereits bestehenden Vertragsverhältnisse in den jeweils zuständigen Systemen zum Zwecke der Kontaktaufnahme, der Complianceprüfung, der Vertragsverwaltung, der Auftragsbearbeitung und der Auftragsabrechnung, sowie zu statistischen und rechtlich festgelegten Zwecken.
Nach Beendigung aller Vertragsverhältnisse werden Ihre personenbezogenen Daten noch für eventuell daraus resultierende Forderungen oder Verbindlichkeiten sowie für Gewährleistungsfristen oder soweit eine gesetzliche Pflicht dazu besteht, gespeichert bzw. archiviert.

Beim Eingang jeder E-Mail unter „Empfänger@oberste-beulmann.de“ speichern wir Ihren Namen, Ihre Absender-E-Mail-Adresse und Ihre Nachricht, sowie in der Email enthaltene, freiwillig gegebene weitere personenbezogene Daten (z.B. Kontaktdaten an die wir Ihnen antworten sollen oder unter denen wir Sie erreichen können).
Grundsätzlich archivieren wir jede unter „Empfänger @oberste-beulmann.de“ eingehende Email gemäß den GoBD und anderer einschlägiger Vorschriften zusätzlich in einem revisionssicheren Archiv.
E-Mails mit privaten Inhalten an unsere Mitarbeiter unter der dienstlichen E-Mailadresse: „Mitarbeiter@oberste-beulmann.de“ sind unerwünscht und werden von dem entsprechenden Mitarbeiter sofort gelöscht, bzw. als privat gekennzeichnet und nach Ablauf von gesetzlich gesetzten Fristen gelöscht.
Daher nutzen Sie bitte für E-Mails mit privaten Inhalten nur die privaten E-Mailadressen der jeweiligen Adressaten, die Ihnen unsere Mitarbeiter gerne nennen.
Bei einem böswilligen oder wiederholten Verstoß gegen diese Vorschrift behalten wir uns geeignete rechtliche Schritte vor.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns ausschließlich im Rahmen rechtlich zulässiger Zwecke verarbeitet.
Diese Verarbeitung erfolgt zu Ihrer Betreuung im Rahmen der Auftragsverhältnisse, zur Anbahnung, Abwicklung und Abrechnung derselben und zur Erbringung vertraglicher Leistungen.
Eine weitere, hauptsächliche Verarbeitung Ihrer Daten liegt in den gesetzlichen Nachweispflichten begründet, zu deren Erfüllung wir Ihre Daten speichern und archivieren müssen.
Wenn diese Pflichten erfüllt und die vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind, werden Ihre diesbezüglichen personenbezogenen Daten im Jahresrhythmus gelöscht.

Eine andere Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten oder gar eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

4. Ihre Rechte als Betroffener
Die in der DSGVO festgelegten Rechte für Sie als Betroffene(r) wie:
Recht auf Auskunft,
Recht auf Berichtigung,
werden von uns in vollem Umfang respektiert. Unsere Mitarbeiter werden Ihre diesbezüglichen Wünsche gerne erfüllen.
Jede(r) Betroffene(r) kann ihre/seine Wünsche aber auch bei unserem Datenschutzbeauftragten vortragen und wird innerhalb der gesetzlichen Frist eine Antwort erhalten.

Die anderen Rechte wie:
Recht auf Sperrung des Datensatzes (Einschränkung der Verarbeitung),
Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden),
respektieren wir natürlich ebenfalls. Allerdings kann diesen Rechten erst dann entsprochen werden, wenn kein Gesetz und keine Vorschrift (z.B. GoBD mit entsprechenden Aufbewahrungsfristen, oder einfach eine anstehende Lieferung) dieses verbietet.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit trifft für unser Unternehmen nicht zu.

5. Personenbezogene Daten auf unserer Website
Bitte informieren Sie sich zu diesem Thema in unserer Datenschutz-Erklärung.

6. Datensicherheit
Unsere Rechnersysteme sind durch Zutrittsbeschränkungen räumlich so gesichert, dass niemand unbefugt zu unseren Servern gelangen kann.

Mittels Firewall- und Zugriffskontrollsystemen sowie zeitgemäßer Abwehrmechanismen gegen Viren und sonstige Schadsoftware ist unsere gesamte EDV so geschützt, dass nach dem aktuellen Stand der Technik niemand einen unbefugten Zugriff auf unsere Daten und damit auch nicht auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten kann.

Mit unserem mehrstufigen, ausgefeilten Datensicherungssystem sind unsere Daten (und somit auch Ihre personenbezogenen Daten) gegen den Verlust aus anderen alltäglichen Risiken weitestgehend geschützt.

7. Begriffsbestimmungen
gemäß Artikel 4 der EU-DSGVO (Datenschutzgrundverordnung)

Im Sinne dieser Verordnung bezeichnet der Ausdruck (Original-Textauszug):

„personenbezogene Daten“ alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.
Eigene Anmerkung: Der oder die betroffene Person wird in der weiteren DSGVO nur noch als der oder die „Betroffene“ bezeichnet.

„Verantwortlicher“ die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.
Eigene Anmerkung: Hier ist das die: „W.Oberste-Beulmann GmbH & Co KG“.

„Verarbeitung“ jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung;

Verweis:
Die gesamte DSGVO kann jederzeit im Internet unter dem Link
http://eur-lex.europa.eu/legal-content/de/TXT/?uri=CELEX%3A32016R0679
in einer authentischen Fassung des Amtsblattes der EU nachgelesen werden.